Abschlussfeier unserer Projektwoche

DSC_2123Auch in diesem Jahr konnten wir uns wieder über eine Projektwoche vom 06.02.-10.02.2017 freuen. Nachdem uns vor 2 Jahren im Anschluss einer ähnlichen Präsentation das Label „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ verliehen worden war, stand auch die diesjährige Projektwoche unter dem Slogan „Courage zeigen-Gemeinschaft stärken“.

Die Ergebnispräsentation fand am Freitag, dem 10.02.2017 von 10.30-12.30 in der Aula am Ostwall statt. Eröffnet wurde sie mit Begrüßungsworten von Herrn DSC_2142Koolen, der noch einmal aufzeigte, dass dieser Ehrentitel auch gelebt und immer wieder vergegenwärtigt werden müsse. Zuvor ließ die Klasse 6a vor der Aula farbenfrohe Luftballons in den Himmel steigen, die sie mit Sprüchen gegen Rassismus versehen hatten. Exemplarisch wurden danach die unterschiedlichen Projektergebnisse von den einzelnen Gruppen auf kreative Weise präsentiert. Zwischen den einzelnen Vorstellungen untermalte die Klassen 5c und 6c die Veranstaltung musikalisch. Es waren DSC_2111dafür Lieder ausgewählt worden, die von passenden Themen wie Freundschaft, Toleranz, Frieden sowie Harmonie handelten. Die Schülervertretung des Stadtgymnasiums, Jordan Kasper, Cornelia Kurek und Bent Schiemann, moderierten eindrucksvoll und mit viel Einsatz die Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Arbeiten der Kunst-AG

Hallo,

wir sind die Kunst AG.
Ihr habt bestimmt schon unsere schöne Winterlandschaft gesehen, die wir in mühevoller Kleinarbeit und mit Liebe zu Details in arbeitsteiliger Zusammenarbeit gestaltet haben. Aus weißen Socken mit Knöpfen und Papier haben wir die süßen Schneemänner gemacht. Die Pinguine wurden aus Teilen eines Eierkartons mit Acrylfarben gestaltet. Mit Pfeifenreinigern haben wir Wäscheklammern in Skifahrer verwandelt. Wir hoffen, euch gefällt die Winterlandschaft.­­­­

Die Kunst-AG präsentiert:

1

Veröffentlicht unter Allgemein |


Let’s skate! Einladung zur Skateboard-AG im 2. Halbjahr!

Skateboard-AG

Veröffentlicht unter Allgemein |


Sonderausgabe der ROSTRA

rostraDas Projekt „Rostra“ ist eine Initiative der „Rostra- Schülerzeitung“ und hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Projektwoche zu berichten. Mit einem Team von insgesamt 15 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 und 8 sowie der Internationalen Klasse und drei Referendarinnen sowie einem Referendar haben wir die verschiedenen Projekte der Projektwoche begleitet und über deren Tätigkeiten berichtet. Das übergeordnete Ziel bestand jedoch aus der Erstellung einer Sonderausgabe der Schülerzeitung „Rostra“. Diese Sonderausgabe berichtet also zusammenfassend über die gesamte Projektwoche, sodass sich alle Interessierten darüber informieren können. Unsere Schülerinnen und Schüler haben sehr gewissenhaft und engagiert gearbeitet. Wir können daher auf eine erfolgreiche Projektwoche und ein tolles Endergebnis zurückblicken. Das Rostra -Projekt wünscht euch und Ihnen viele interessante Einblicke und viel Freude beim Lesen!

Die Sonderausgabe der Rostra zum Download

Veröffentlicht unter Allgemein |


“Die Drei Steine” – Autorenlesung mit Nils Oskamp

Autorenlesung_Flyer

Am Donnerstag, dem 09.02.2017, stellte der Comicautor Nils Oskamp seine Graphic-Novel „Drei Steine“ am Stadtgymnasium Dortmund vor. Der Schulleiter des Stadtgymnasiums, Herr Bernhard Koolen, begrüßte anfangs alle Anwesenden und nannte einige Grunddaten der Lesung. So stellte er heraus, dass die Veranstaltung von der Schülervertretung unter Leitung von Herrn Linde organisiert und durchgeführt wurde. Die Lesung richtete sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Oskamp erläuterte, dass seine Graphic-Novel von seinem eigenen Leben handelt. Die Handlung spielt in den 80er-Jahren in Dortmund-Dorstfeld. Er selbst ist der Protagonist der Novel. Als Schüler besuchte er die Wilhelm-Busch-Realschule in Dortmund-Dorstfeld. Zu dieser Zeit etablierte sich in diesem Dortmunder Stadtteil ein Neonationalsozialismus, der auch vor seiner Schule nicht haltmachte. Oskamp rebellierte gegen Schüler und Lehrer/innen. Die Konsequenz dieser Haltung bestand darin, dass die Neonationalsozialisten ihn gewalttätig zusammenschlugen. Die Schülerinnen und Schüler hörten Oskamp sehr aufmerksam zu und waren voller Mitgefühl. Oskamp brachte das Buch „Drei Steine“ selbstbewusst und ohne Angst vor der Reaktion seiner Leser auf den Markt.

DSC00427_1DSC00337DSC00325DSC00409DSC00416DSC00338

Im Anschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Fragen zum Buch und zum generellen Thema Rassismus zu stellen. Hierfür standen neben Herrn Oskamp und Helena Breidt vom Integrationszentrum Dortmund, noch Petra Franetzki und ihre Kollegin Tina Leber von NinA NRW und Vivianne Doerne vom Respekt-Büro zur Verfügung.

Verfasser: Maissa Bouyakoub, Estera Cucu, Julia Soloviev und Alina Gellesch unter der Leitung von Angela Carlino, Michael Dreimann, Nane Pruisken und Sina Reeb

Fotos: Maria Zarada

Veröffentlicht unter Allgemein |


Unsere Gewinner des 24. Dortmunder Mathematikwettbewerbs

clip_image002Herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnern des 24. Dortmunder Mathematikwettbewerbs! Sieben Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen unserer Schule durften am 26. Jan. 2017 im Audimax der TU-Dortmund Gewinnerurkunden entgegennehmen. Zusätzlich hat der Förderverein (s. Foto) eine Urkunde und einen Buchpreis gestiftet, um die außerordentliche Leistung zu würdigen.

Die Schulgemeinde – vertreten durch die Fachschaft Mathematik – dankt allen beteiligten Schülerinnen und Schülern für das Engagement.

Text und Foto: G. Schweda

Veröffentlicht unter Allgemein |


Tanz AGs des Stadtgymnasiums bei „Get on stage“

DSC_0190Hochbetrieb und gute Laune herrschte am vergangenen Wochenende in der Aula am Ostwall. Das 12. Kinder- und Jugendtanzfestival fand dort vom 03.02.-06.02.2017 statt, zu dem sich 55 Tanzgruppen aus ganz NRW und aus Sarajewo angemeldet hatten. Eröffnet wurde es am Freitagabend mit Begrüßungsworten von Uwe Schulz (Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW), von Martina Bracke (Kuturbüro der Stadt Dortmund) und von den beiden Schulleitungen, Frau Hollerpach-Punge (Käthe Kollwitz Gymnasium) und Herrn Koolen (Stadtgymnasium). Anschließend traten Tanzgruppen der Altersklasse 15-27 Jahre auf.

DSC_0184Große Aufregung zeigte sich am Samstag bei den Schülerinnen aus der Tanz AG der Jahrgangsstufen 5 und 6 des Stadtgymnasiums. Für die Fünftklässler war es der erste öffentliche Auftritt. Der Name, den sich die Gruppe gegeben hatte, „Fire Girls“, wurde bald Programm. Mit Feuereifer zeigten sie eine gelungene Performance. Auch die Eltern fieberten in der vollbesetzten Aula dem Event entgegen. Schon fast Routine war es hingegen für die Schülerinnen und Schüler aus der Tanz AG der DSC_0185Jahrgangsstufen 7 und 8, die unter dem Namen „Delighted“ bereits bei Schulkonzerten und bei „My dance“ auf der Bühne der Aula standen. Hier finden auch seit Beginn des Schuljahres einmal wöchentlich die Proben statt. Mit langanhaltendem Applaus wurden beide Gruppen belohnt.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Zu Tisch bei den Römern

IMG-20170203-WA0001­­­­Die Schülerinnen und Schüler des Latein-Profils 5 waren am Tag der Zeugnisse „bei den Römern zu Tisch“.

Nachdem sie sich mit Hilfe ihres Schulbuches umfassend über Kochen und Essen im alten Rom informiert hatten, genossen sie ein original römisches Frühstück (ientaculum Romanum) mit Mostbrötchen (mustacei), Honig (mel), Eiern (ova), Schafskäse (caseus), Oliven (olivae) und getrockneten Früchten (fructus) wie Datteln.

Veröffentlicht unter Allgemein |


„Get on stage!“ in der Aula am Ostwall

DSC_1015Am morgigen Freitag, 03.02.1017, wird zum 12. Mal das Tanzfestival „Get on stage!“ eröffnet, das, wie schon im vergangenen Jahr, in der Aula am Ostwall stattfinden wird. An drei Tagen werden 55 Tanzgruppen aus ganz NRW auftreten. Die Stilrichtungen reichen von Hip Hop und Breakdance über Ballett bis zum Folklore Tanz.

„Get on stage!“ ist eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW und des Theater im Depot Dortmund, gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und dem Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Die beiden Tanz AG Gruppen des Stadtgymnasiums aus den Jahrgängen 5/6 und 7/8, die von der Tanzpädagogin Birgit Götz, Initiatorin des Festivals, geleitet werden, werden in dem Block um 15:00 Uhr (Jg. 5/6) und um 18:00 Uhr (Jg. 7/8)auftreten.

Text: Anne Langenhorst

Veröffentlicht unter Allgemein |


Besuch von Jurymitgliedern des Projektes „Musik macht stark“ der Rotarier Clubs Dortmund

WDB_6970Große Aufregung herrschte am Dienstag, 24.01.2017, bei einer gemeinsamen Probe des Schulorchesters mit dem Instrumentalkreis. Die beiden Rotarier Benedikt Stampa, Intendant des Konzerthauses, und Felix Krämer, ein ehemaliger Stadtgymnasiast, hatten ihren Besuch angekündigt. Anlass war die Entscheidung über eine Teilnahme der beiden Instrumentalgruppen bei dem Benefizkonzert der fünf Dortmunder Rotary Clubs am Mittwoch, 24.05WDB_6966.2017, im Konzerthaus. Das Ergebnis über die Auswahl der Dortmunder Schulorchester, die im Konzerthaus auftreten dürfen, wird im März bekannt gegeben.

Zur Fotogalerie

Veröffentlicht unter Allgemein |