Der Feind steht rechts! Solidarität mit unseren Migrant/innen!

Mit Entsetzen erfahren wir von dem blutigen Anschlag von Hanau!

Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer und wünschen den Verletzten baldige Genesung. Aber es muss auch klar sein, dass dieser Mörder kein Einzeltäter war, wie man uns gerne einreden möchte. Dieser Mann wurde getragen von einer hasserfüllten, geradezu mörderischen Grundstimmung. Sie wird befeuert von Kräften, die im Deutschen Bundestag, in den Landtagen und im Dortmunder Stadtrat sitzen. Sie tummeln sich in sozialen Medien, bezeichnen sich als „rechts“, als „national“, behaupten „das Abendland“ zu verteidigen und wollen ein anderes Deutschland. Immer deutlicher wird, worin diese „Alternative“ besteht. Eine „Festung Europa“ mit Schießbefehl gegen Flüchtlinge, zurück zu deutschnationalem Größenwahn, zügellose Hetze gegen Migrantinnen und Migranten, ungehemmter Hass gegen Andersgläubige und Andersdenkende, der –  das zeigen die Anschläge von Kassel, Halle und Hanau –  auch vor Mord nicht zurückschreckt. Diese Kräfte haben mitgeschossen! Es sind die Feinde von Demokratie, Menschenwürde und Humanität!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachlese Ruder-Ergo-Cup 2020

Attention – Ready – Row…

und gleichzeitig erfolgt ein lauter Hupton. Nach diesem Startsignal beginnt die Jagd nach dem Stadtmeistertitel. Bis zu sieben Ruderinnen oder Ruderer bemühen sich auf den Ruderergos ihr Bestes zu geben. Damit es auch für die Zuschauer richtig spannend ist, lässt sich die Position jedes Einzelnen auf einer großen Leinwand verfolgen. Ein Bootssymbol und eine simulierte Ruderstrecke verstärken den Renncharakter der Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bildung für nachhaltige Entwicklung am Stadtgymnasium

Letzten Dienstag, 11.02.2020, fand im Aula-Foyer eine Vortragsveranstaltung zum Thema: „Gymnasium 4.0“ – Herausforderungen, Hürden, Handlungsstrategien in einer globalisierten Welt statt. Das war ein gelungener und hochkarätiger Auftakt für eine Vortragsreihe zu aktuellen Fragen betreffend Schule und Erziehung. Als Referent konnte Herr Eikmeier, Landeskoordinator des Projekts „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gewonnen werden, der mit seinen pointiert vorgetragenen Ausführungen die Zuhörerschaft in seinen Bann zog.

Dabei wurde deutlich: Eine Schule, die ihre Schülerschaft heute „fit für die Globalisierung“ machen möchte, kann dies nur, wenn sie konsequent den Gedanken der nachhaltigen Entwicklung in den Mittelpunkt aller pädagogischen Bemühungen rückt. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bedeutet: Wir wollen in jedem Unterricht, in jedem Lernangebot nach gemeinsamen Wegen suchen für ein gutes Leben aller Menschen, wo immer sie auch auf der Welt leben. Dieses gute Leben wollen wir jetzt sofort, aber auch in Zukunft sichern. Unser Umgang mit der globalisierten Welt fordert also keineswegs den Ausstieg aus der Globalisierung, auch nicht die europafeindliche Rückkehr zu bornierter Kleinstaaterei und schon gar nicht die Ausgrenzung ganzer Kontinente und Bevölkerungsgruppen. Unsere Lernangebote sind dagegen entschieden weltoffen und proeuropäisch. Angesichts weltweiter Herausforderungen durch Klimawandel, Krieg und Umweltzerstörung erziehen wir unsere jungen Menschen zu „global citizen“ und wollen sie letztendlich befähigen, mit ihrer Lebensweise und mit ihrer Art, Gesellschaft zu organisieren nicht Teil der weltweiten Probleme zu sein, sondern Teil ihrer Lösung zu sein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Infoveranstaltung Sport-LK

Für Schülerinnen und Schüler der EF, die überlegen den Sport-LK zu belegen, wird eine Infoveranstaltung angeboten:

Am Donnerstag, 20.02.2020, 11 Uhr in Raum 4.00 (KKG).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Abschied von Schulkreide, Schwamm und OHP – Stadtgymnasium setzt konsequent auf Digitalisierung

Ende 2019 war es endlich so weit: Am Stadtgymnasium endet die Kreidezeit. Dort, wo früher die Schultafel und Schwamm den Klassenraum zierten, ist nun ein internetfähiger Touch-Screen-Monitor angebracht, höhenverstellbar wie die alte Schultafel. Natürlich kann der Monitor noch von Hand beschriftet werden, aber er kann weit mehr: Auf ihm lassen sich Internetseiten aufrufen, Schülerarbeiten können per Dokumentenkamera projiziert oder drahtlos per Tablet aufgerufen werden. In Verbindung mit den Tablets ist es darüber hinaus möglich Lern- und Arbeitsergebnisse individuell zu bearbeiten. Auf lange Sicht ist nicht nur die Kreidetafel, sondern auch das Schulbuch als Papiermedium ein Auslaufmodell, Lernprogramm und digitale Lehrwerke auf den Tablets machen’s möglich.

Bis dahin ist allerdings noch ein Stück Weg zurückzulegen. Vor allem die Lehrkräfte müssen geschult werden, denn sonst bleiben die Monitore nur „teure Deko“ so Schulleiter Bernhard Koolen. Deshalb greift das IT-Team zu einem kleinen Motivationstrick: Nur wer sich einer schulinternen Fortbildung unterzieht, bekommt als „Zertifikat“ ein Tablet ausgehändigt und kann dann erste Schritte in einen digitalisierten Unterricht ausprobieren. Die hohe Nachfrage nach Fortbildung zeigt: Das Kollegium unterstützt entschieden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Klasse 5b schreibt eigene Märchen

Im Deutschunterricht der Klasse 5 beschäftigten wir uns mit dem Thema „Märchen“. Nachdem wir Märchen und ihre Merkmale genauer untersucht und auch zahlreiche Märchen aus den unterschiedlichsten Ländern kennen gelernt hatten, verfassten die Schülerinnen und Schüler schließlich eigene Märchen. Allerdings gab es bestimmte Vorgaben wie: Welche Hauptpersonen kommen in dem Märchen vor? Wo spielt das Märchen? Gibt es magische Gegenstände oder Helfer? Welche Eigenschaften haben die Personen? Wie lautete der letzte Satz?

Das daraus entstandene Märchen von Asja Erol aus der 5b stellen wir euch hier vor:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

10 Jahre Berufsbörse am StG

Im Rahmen der Projektwoche der Q1 fand am 05.02.2020 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr die 10. Berufsbörse am Stadtgymnasium statt. Nach einer kurzen Ansprache unseres Schulleiters hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, 24 unterschiedliche Berufe aus 13 Berufsfeldern, darunter auch die Berufe Anwalt, Arzt, Ingenieur, Polizist uvm. kennenzulernen. Die verschiedenen Berufsgruppen waren in kategorisierte Räume aufgeteilt, sodass man sogar die Möglichkeit hatte, mit drei unterschiedlichen Anwälten oder Ärzten zu sprechen.

Im Laufe des Abends konnten die Schülerinnen und Schüler sich nach Tipps und Tricks in bestimmten Berufen erkundigen, im Fokus stand jedoch das Studium oder die Ausbildung mit den jeweiligen Herausforderungen. Besonders toll war, dass nicht alles immer schöngeredet wurde, die Schüler hatten die Möglichkeit einen realen Einblick in ihren Traumberuf zu erhaschen und der ein oder andere konnte sich am Mittwoch durchaus inspirieren lassen. Die Vielfältigkeit an Berufen, die unter anderem von ehemaligen Schülern des Stadtgymnasiums vorgestellt wurden, war besonders interessant für diejenigen, die noch keine genaue Idee von ihrem beruflichen Werdegang haben. Insgesamt war es ein informativer und gelungener Abend für die Gäste, Lehrer und vor allem für die Schüler der Q1.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag Gymnasium 4.0

Nicht vergessen: Heute Abend findet unser Vortrag zum Thema „Gymnasium 4.0 – Herausforderungen, Hürden, Handlungsstrategien in einer globalisierten Welt“ statt.

Es werden Herausforderungen für gymnasiale Bildung durch Globalisierung skizziert, aber auch die Chancen, die das Konzept „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ beinhaltet, angesprochen. Auf zwei Impulsvorträge folgend findet eine offene Fragerunde statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zuwendungen der Dortmunder Rotary-Clubs im Rahmen des Projekts „Musik macht stark“

Durch das rotarische Projekt „Musik macht stark“ wurde dem Stadtgymnasium Dortmund folgende Förderung bewilligt:

– 3 hochwertige SONOR Glockenspiele
– 2 Yamaha-Keyboards
– 10 Keyboard-Adapter
– 15 Notenständer
– 2 Sets Classic Bongos
– 3.000,00 € für den Instrumentalunterricht (Sozialfonds)

Veröffentlicht unter Allgemein, Presseecho | Hinterlasse einen Kommentar

Unterricht am Dienstag

Am morgigen Dienstag, den 11.02.2020, findet der Unterricht wieder regulär nach Plan statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar