Global Citizenship Education am Stadtgymnasium

Das Stadtgymnasium wird nach dem einstimmigen Beschluss der Schulkonferenz die Aktivitäten des Schullebens auf die Ziele der Global Citizenship Education (GCED) ausrichten.

„Global Citizenship Education ist politische Bildung im globalen Maßstab. Sie vermittelt Wissen und Fähigkeiten, um globale Herausforderungen zu verstehen und ihnen aktiv zu begegnen. Lernende sollen in die Lage versetzt werden, ein Zugehörigkeitsgefühl zur Weltgemeinschaft zu entwickeln, sich zu engagieren und eine aktive Rolle in der Gesellschaft zu übernehmen, um einen Beitrag zu leisten zu einer friedlichen, gerechten Welt, in der ökologische Ressourcen bewahrt werden.“ (Quelle: UNESCO)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstferien 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Tag des offenen Unterrichts – Herzlich willkommen am Stadtgymnasium

Am Samstag, dem 23. November 2019, öffnet das Stadtgymnasium von 10:00 bis 13:00 Uhr  seine Türen und lädt Euch, die Kinder der 4. Schuljahre der Grundschulen, und Sie als Eltern herzlich ein, unsere Schule kennen zu lernen.

Euch, liebe Kinder, erwartet an diesem Tag eine Erlebnisreise durch das Stadtgymnasium! Sie, liebe Eltern, erhalten währenddessen die Gelegenheit an einer Informationsveranstaltung zum „Leben und Lernen am Stadtgymnasium“ teilzunehmen, daraufhin an vielfältigen Informationsständen in der Pausenhalle weitere Informationen einzuholen und sich bei Bedarf in der Cafeteria zu erfrischen. Gerne können Sie auch an einer unserer Führungen für Eltern teilnehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch aus der Ukraine am Stadtgymnasium

Die Organisation „Europa Grenzenlos e.V.“ ist ein deutsch-ukrainisch-weißrussischer gemeinnütziger Verein zur Förderung des interkulturellen Dialoges und der Identifikation mit dem Europa in der Ukraine und in Weissrußland. Im Rahmen des Projekt „Austausch für die Transformation: Bildungsreise nach Deutschland“ konnten wir in diesem Schuljahr eine Gruppe von Lehrinnen und Lehrern aus der Ukraine am Stadtgymnasium begrüßen. Dabei ging es um den Austausch von Werten und Erziehungsmodellen in der Schule.

Als Konsequenz aus diesem Besuch ist nun eine Gruppe vom Stadtgymnasium eingeladen, an einem internationalen Bildungsworkshop in Kiew vom 01.-04.11.2019 teilzunehmen. Neben internationalen Präsentatoren werden vorrangig Lehrkräfte aus der Ukraine die Workshops besuchen, um über diesen Austausch Impulse für den eigenen Reformprozess im Land zu gewinnen. Es werden dazu  5 Workshops zu folgenden Themen angeboten werden: Mathematik- Methoden und Unterrichtspraxis (Tatjana Arngold), Schülermitverwaltung als Thema im Politikunterricht der 5.+ 6. Jahrgangsstufe (Uta Heiermann), die „Fridays for future“ Bewegung als demokratisches Kernthema in der 10 Jahrgangsstufe (Kevin Kiekebusch, Julia Solovieva und Uta Heiermann) und Partizipativer Musikunterricht (Christoph Sielczak) und Methoden zur Konflikt-und Gewaltprävention in der Schule (Hanne Koch).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die „Grüne Schule“ am Stadtgymnasium

Hummeln, Wespen oder Bienen? Das ist doch alles das Gleiche! Und Spinnen zählen so oder so zu den unangenehmsten Tieren! Um diese Vorurteile und Missverständnisse bei Schülerinnen und Schülern der fünften und sechsten Klassen abzubauen, bietet die „Grüne Schule“ in Dortmund zahlreiche Möglichkeiten diese Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Fernab vom gewohnten Klassenraum und in der freien Natur lernen die Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums dortam lebenden Objekt, was es zum Bei-spiel heißt, Bienen und Hummeln voneinander zu unterscheiden.

Auch außerhalb des Biounterrichts war die „Grüne Schule“ am Stadtgymnasium Thema und wurde im Rahmen des Deutschunterrichts in der Reihe zum Argumentieren eingebunden. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse von ihren Erfahrungen aus den letzten beiden Jahren in Form einer Stellungnahme berichten. Für die Schülerin Yade steht die Sicherheit dabei im Fokus. Sie findet:„Man lernt dort einige Dinge über die Natur und besonders auch darüber, welche Tiere und Pflanzen giftig oder schädlich sind.“ Edwin rückt den Aufklärungscharakter der „Grünen Schule“ in den Fokus: „Man verliert die Angst vor kleinen Tieren wie Bienen, Spinnen oder anderen Insekten. Jetzt habe ich keine Angst mehr vor Bienen und kann sie sehen, ohne den Drang zu haben wegzurennen.“ Rojhat schätzt die praktische Anwendung von Unterrichtsinhalten in der Natur: „Das Allgemeinwissen wird dadurch verbessert und man lernt Dinge, die man auch im Unterricht anwenden kann.“ Für Zahra steht auch trivial Erscheinendes im Vordergrund, denn: „Man kann dort viel lernen und dabei auch Spaß haben.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch der Synagoge in Dortmund

Die Kurse des Islamischen Religionsunterrichts der Jahrgangsstufe 7 besuchten heute in Begleitung von Frau Chaaoani und Frau Erzurum die Synagoge in Dortmund.

Im Unterricht beschäftigen sich die SchülerInnen zuvor mit zentralen Glaubensinhalten und -Grundlagen des Judentums; beispielsweise lernten sie die besonderen Speisevorschriften oder die Bedeutung des Sabbat und anderer jüdischen Festtage kennen. Außerdem setzten sie sich mit den gemeinsamen Wurzeln von Judentum, Christentum und Islam auseinander sowie deren Bedeutung für das Zusammenleben der Religionen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Stadtgymnasiasten beim Mathematikwettbewerb

Vom 27.09.2019 bis zum 29.09.2019 fand der alljährliche Mathematikwettbewerb in Hagen-Rummenohl statt. Für das Stadtgymnasium traten Sumith Paheetharan, Stipe Tarle sowie Jure Tarle an.

Bester Stadtgymnasiast war dabei Sumith Paheetharan, der in der 2. Runde der Jahrgangsstufe 6 den 3. Preis erringen konnte. Neben einer Urkunde erhielt der Preisträger Glückwünsche und einen Preis vom Förderverein der Schule. Auch wir sagen herzlichen Glückwunsch.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus in der Zwischenrunde – WK I Schulmannschaft scheitert leider

Nachdem die Schulmannschaft der Oberstufe in die Zwischenrunde der Stadtmeisterschaften einziehen durfte, scheiterte das Team leider an den starken Mannschaften des Goethe-Gymnasiums und des Helene-Lange-Gymnasiums. Die Betreuung übernahmen wieder Herr Nolte sowie Herr Hartmann

Goethe und Helene Lange hatten sich bei einem Unentschieden im ersten Spiel die Punkte geteilt, somit ergab sich eigentlich eine gute Ausgangslage für das Stadtgymnasium. Im ersten Spiel für unser Team ging es zunächst gegen die Mannschaft des Goethe-Gymnasiums, die das Spiel jedoch souverän gewinnen konnte. Auch der Mannschaft des Helene-Lange-Gymnasiums musste sich das Stadtgymnasium im zweiten Spiel geschlagen geben. Aufgrund des besseren Torverhältnisses zog das Goethe-Gymnasium ins Finale der Stadtmeisterschaften ein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch des Schulbiologischen Zentrums

In den letzten Septemberwochen hatten die Biologielehrkräfte der Klassen 6b und 7c des Stadtgymnasiums die Gelegenheit, ihren Unterricht in das Schulbiologische Zentrum des Rombergparks zu verlegen. Schülerinnen und Schüler sammelten vor Ort Spinnen, um die Frage „Welche Spinne ist das?“ zu beantworten.
Den Schülern ist es gelungen, 19 heimische Spinnenarten im Rombegpark und im Garten des Schulbiologischen Zentrums zu fangen und mit Hilfe von Stereolupen und unter der Verwendung von Bestimmungsbüchern zu identifizieren.

Zur Fotogalerie

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Stadtgymnasium in den sozialen Netzwerken

Ihr wollt noch mehr Neuigkeiten und Eindrücke vom Stadtgymnasium? Ihr wollt die neusten Bilder und Stories direkt auf euer Smartphone, euer Tablet oder euren PC? Dann besucht uns doch auf unseren Social-Media-Kanälen und folgt uns auch dort:

        

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar