Zeugnissausgabe Einführungsphase

Die Zeugnisausgabe für die sich im Praktikum befindlichen Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase findet statt am Freitag, den 08.02.2018, um 9:50 Uhr im Oberstufenbüro. Zeugnisse, die nicht am Freitag abgeholt werden, werden im Sekretariat hinterlegt und können zu den allgemeinen Öffnungszeiten abgeholt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir trauern um Werner Fortmann

* 26. Januar 1937                                                                                  + 10. Dezember 2018

Werner Fortmann war viele Jahre als Fachleiter für Latein am Stadtgymnasium in der Lehrerausbildung tätig. Er galt bei Lehrer-, Eltern- und Schülerschaft als ein fachlich hochkompetenter Kollege. Wir trauern mit seinen Angehörigen und werden Werner Fortmann stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schulleben | Hinterlasse einen Kommentar

Wer war der Täter? – Biologie-LK löst Kriminalfall

Der Biologie-Leistungskurs des Stadtgymnasiums hat in der vergangenen Woche einen Ausflug zum Molekularbiologischen Labor des GadSA gemacht.

Hier bot sich für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen genetischen Fingerabdruck praktisch durchzuführen, nachdem dieser im Unterricht theoretisch erarbeitet worden war. Gleichzeitig erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in naturwissenschaftliche Arbeitsweisen und Berufe.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Emily Reinke gewinnt Vorlesewettbewerb

Die Schülerin Emily Reinke, klasse 6b, hat nach einem spannenden Schulentscheid den diesjährigen Vorlesewettbewerb am Stadtgymnasium gewonnen.

In gemütlicher Atmosphäre im Selbstlernzentrum unserer Schule hat sie sich gegen die beiden Klassensieger Zahra Karkour, Klasse 6a, und Leonardo Hoffmann, Klasse 6c, durchgesetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Gedenken an die Reichsprogromnacht 1938 – 9. November 2018 in Dortmund

Aus einem Aufsatz:

Wir haben einen kleinen Ausflug zum Platz der Alten Synagoge gemacht. Wir haben das Mahnmal gesehen und es gab ein Schild von Israel. Wir waren hier, weil die NAZIS heute vor 80 Jahren viele Menschen in den Synagogen (in ganz Deutschland) getötet haben. Es ist eine traurige Geschichte.  Dann haben wir Fotos gemacht und sind in die Schule gegangen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Smartphones und Menschenrechte

Was haben unsere Smartphones mit Menschenrechten in Ländern wie dem Kongo zu tun?

Zur Feier der 70 Jahre bestehenden Allgemeinen Menschenrechtserklärung und einem im Frühjahr 2019 beginnenden Handy-Projekt gingen etwa 100 Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums gemeinsam mit Dr. Claude Kabemba im November dieser Frage nach.  Als Experte für Menschenrechte und Bergbau war er im Auftrag von Brot für die Welt auf einer Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Deutschland und besuchte auf seiner kurzen Tour durch NRW auch – als einzige Schule! – das Stadtgymnasium Dortmund.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

The Lord bless you and keep you

„Der Herr segne dich und behüte dich;“ Mit diesem wohl ältesten Segenswunsch der Bibel haben die Musikschaffenden des Stadtgymnasium Dortmund am Vorabend des Nikolaustags zum Weihnachtskonzert in die Marienkirche eingeladen.

Schulchor, Projektchor und „Profilklassen Musik 5/6“, Unterstufen-, Mittelstufen- und Oberstufenorchester sowie Solisten mit Geige, Gesang und Textbeiträgen boten ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm für die ganze Familie. Und die Familien waren gekommen. Zahlreiche Eltern wollten ihre aktiven Kinder hören und sehen. Aber auch Lehrer, Ehemalige und der Schule Verbundene waren der traditionellen Einladung gefolgt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schulleben | Hinterlasse einen Kommentar

DVD vom Jubiläumskonzert

Das Jubiläumskonzert vom 09.07.2018 anlässlich der 475- Jahr-Feier des Stadtgymnasiums wurde aufgezeichnet. An dieser Stelle danken wir Herrn Blank herzlichst für die mühevolle Arbeit an der Erstellung einer wieder einmal gelungenen DVD.

Zum Preis von 5,- € kann eine Kopie dieser DVD erstanden werden. Bestellungen nimmt die Kollegin Anne Langenhorst entgegen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Römersonntag 2018 – ein voller Erfolg!

Weit über 100 Kinder aus ganz Dortmund und Umgebung sind zusammen mit ihren Eltern der Einladung des VFAU (Verein zur Förderung des altsprachlichen Unterrichts) zum diesjährigen Römersonntag am 18. November gefolgt – ein Besucherrekord, der uns zeigt, dass das Fach Latein und die römische Kultur auch heute noch begeistern können. Ein Highlight waren vor allem die vielen Bastelaktionen – so gingen die Kinder mit selbstgebastelten Schätzen wie Legionärshelmen, Mosaiken, Wachstäfelchen (die den römischen Kindern zum Schreiben dienten), griechischen Buttons oder römischem Schmuck nach Hause. Daneben gab es die Möglichkeit, römische Spiele (wie die Rundmühle oder das Deltaspiel) aus- und römische Kleidung anzuprobieren, an einer Schnupperstunde Latein bei Frau Dr. Stöppelkamp teilzunehmen oder sich an dem 500 Jahre alten lateinischen Theaterstück über Tischmanieren, aufgeführt von der Klasse 6 des Immanuel Kant Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Dr. Laarmann, zu erfreuen.

Während die Kinder bei den Bastel- und Spielaktionen beschäftigt waren, konnten sich die Eltern bei zwei Kurzvorträgen von Herrn Erlenkämper und Prof. Dr. Grünzweig (Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Dortmund) über den bleibenden Wert des Faches Latein informieren, am Büchertisch stöbern oder Herrn Ruppert bei einer Führung durch die Antikenabteilung des Museums begleiten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schulleben | Hinterlasse einen Kommentar

Gelebte Vielfalt am Stadtgymnasium Dortmund – Projekttag am 21.11.2018

Das Stadtgymnasium ist die älteste Schule Dortmunds und feiert in diesem Jahr das 475-jährige Schuljubiläum. Schon immer war die Schule entschieden europäisch und weltoffen ausgerichtet. Inzwischen lernen hier Schülerinnen und Schüler aus über 30 Nationen, mehr als 75% haben eine Zuwanderungsgeschichte. Im Rahmen seiner 475-Jahr-Feierlichkeiten wollte das Stadtgymnasium mit dieser Veranstaltung ganz besonders diese Vielfalt seiner Schulgemeinde würdigen.

„Zusammen arbeiten, zusammen leben am Stadtgymnasium“, das war der Leitgedanke dieses Projekttags. Die mehrhundertjährige Geschichte des Stadtgymnasiums zeigt durchaus, dass es immer wieder notwendig ist, Vielfalt und gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Blick zu nehmen.
Die Podiumsdiskussion am Nachmittag befasste sich mit der Bedeutung der Religionen für das Miteinander am Stadtgymnasium. In der gesellschaftlichen Debatte wird das Zusammenleben mit verschiedenen Religionen zur Zeit eher problematisiert, man behauptet sogar, bestimmte Religionen gehörten nicht zu unserem Land. Wir am Stadtgymnasium erleben allerdings Tag für Tag im Schulalltag, dass religiöse Vielfalt das Zusammenleben bereichert, den Blick schärft für unterschiedliche Lebenssituationen, aber auch die Bereitschaft wachsen lässt, einander mit Respekt zu begegnen. In einer Zeit, in der das gesellschaftliche Klima wieder rauer geworden ist, in der die Hemmschwellen für offenen Hass und Aggression sinken, leistet unsere Schule damit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur gesellschaftlichen Integration.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar