„Fantasie-Tiere im Stile der NANAS von Niki de Saint Phalle“

Das war das letzte Projekt der Klasse 5b im Kunstunterricht. Das Projekt erstreckte sich über knapp drei Monate, denn es waren viele verschiedene Arbeitsschritte notwendig, bis die Tiere fertig waren. 

Zuerst mussten Luftballons aufgepustet werden, die als Gerüst für die Tiere dienten. Diese wurden dann mit Zeitungspapierfetzen und Kleister ummantelt. Das Ganze war gar nicht so einfach, denn der Körper musste am Ende möglichst glatt und fest sein, da er ja bemalt werden sollte. Ausdauer und Frustrationstoleranz waren nötig, denn mehr als ein Tier verlor die „Luft“, bevor der Körper die nötige Stabilität hatte. Schicht um Schicht musste aufgebracht werden und als dann endlich alles fest genug und getrocknet war, wurden die Tiere in Weiß grundiert. Erst dann kam endlich Farbe ins Spiel: Bunte Acrylfarben und verrückte Muster konnten nun aufgetragen werden….ein wahrer Farbenrausch! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das Stadtgymnasium im Fernsehen!

Am Sonntag, 19.05.2019, wurde um 09:00 Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen eine Sendung ausgestrahlt, die sich mit Religionsunterricht in Deutschland befasste. In diesem Zusammenhang wurde das Projekt „religionskooperativer Religionsunterricht“ im Jahrgang 9 am Stadtgymnasium als Beispiel für eine besonders gelungene und zukunftsweisende Kooperation von evangelischem, katholischem und islamischem Religionsunterricht gewürdigt.

Die Sendung kann noch über die Mediathek abgerufen werden unter folgendem Link:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Amstelveen-Austausch 2018/19

Nach unserer Fahrt ins niederländische Amstelveen im vergangenen Herbst, bei der u.a. Ausflüge nach Amsterdam, Haarlem und Zandvoort am Meer auf dem Programm standen, konnten 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in der letzten Woche vor den Osterferien unsere Austauschpartner vom Hermann Wesselink College in Dortmund begrüßen. Auch in diesem Jahr war das Wetter glücklicherweise auf unserer Seite, als die Dortmunder zusammen mit ihren Gästen – bei zwar kühlen Temperaturen, aber immerhin trockenen Fußes – die „adrenalinverstärkte“ Führung durch den Signal-Iduna-Park genießen oder aber die luftigen Höhen des Kletterparks in Wischlingen erklimmen konnten.

Den Unterschied zwischen deutschem Schulunterricht heute und vor hundert Jahren konnten die Niederländer nach zwei Stunden Unterricht am Stadtgymnasium beim Besuch des Westfälischen Schulmuseums am eigenen Leib bei einer Unterrichtsstunde wie zu Zeiten Kaiser Wilhelms II. erfahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Physikwettbewerb „Flaschen(auf)zug“

Schülerinnen und Schüler aller sechsten Klassen nahmen im Rahmen des Physikunterrichts am Wettbewerb „Flaschen(auf)zug“ teil. Ziel war es, allein aus Schaschlik-Spießen und Bindfaden eine tragfähige Aufzugkabine zu bauen, die auch Passagiere und Lasten befördern kann. Die einzelnen Gruppen bewiesen dabei viel Phantasie bei der Entwicklung sowie handwerkliches Geschick bei der praktischen Umsetzung. Nachdem es jeweils klasseninterne Vorausscheidungen gab, wetteiferten die jeweiligen Klassensieger anschließend miteinander, um den Schulsieger zu ermitteln. Gewonnen hat am Ende das Team „The Lovely Two“ (6c) vor den „RCDS“ (6c) sowie dem „Team Physik“ (6a). Das Bild zeigt alle Teams der Endrunde mit den beiden beteiligten Physiklehrern Schwarz und Windt.

Text und Foto: Martin Windt

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fridays for Future: Das Stadtgymnasium trifft Minister Pinkwart

Vier ausgewählte Schulen aus NRW, darunter auch das Stadtgymnasium, trafen am 28.03.2019 mit dem NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart zu einer Gesprächsrunde zusammen. Drei Schüler aus der Q1 und der Internationalen Klasse vertraten unsere Schülerschaft. Minister Pinkwart lobte ausdrücklich das umweltpolitische Engagement der Schülerinnen und Schüler und forderte sie auf, nicht locker zu lassen und weiter Druck zu machen. Das sei notwendig, denn die Politik müsse so viele Interessen bedienen, dass sie hierbei manchmal das Kernziel, der künftigen Generation eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen, aus den Augen verliere.

Zur Fotogalerie

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir trauern um die Opfer von Christchurch!

Entsetzt und fassungslos erfahren wir von einem Massaker, das ein Todesschütze an friedlichen Moscheebesuchern in Christchurch verübt hat. Fast 60 Menschen sind am Wochenende in den Tod gerissen und Hunderte zum Teil schwer verletzt worden.  

Wir trauern um die Toten, deren Leben durch eine sinnlose und menschen-verachtende Gewalttat so plötzlich beendet wurde, unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen, die von Schmerz und Trauer überwältigt sind. Wir denken an die vielen Verletzten, die vielleicht ihr ganzes Leben Schäden davontragen werden, und wünschen ihnen gute Genesung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Informatik-Biber Wettbewerb 2018

Zum ersten Mal hat im letzten Jahr das Stadtgymnasium am Informatik-Biber Wettbewerb teilgenommen. Dieser Wettbewerb findet jährlich am Jahresende statt und bietet Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Altersstufen von der dritten bis zur 12 Klasse die Möglichkeit ihr informatisches Denken in verschiedenen spielerischen Aufgaben auf die Probe zu stellen. Das besondere ist, dass die Schülerinnen und Schüler durch die lebensnahen Aufgabenstellungen keinerlei informatische Vorkenntnisse benötigen aber trotzdem ihr Interesse am Fach Informatik zu wecken.

Obwohl dies die erste Teilnahme des Stadtgymnasiums an diesem Wettbewerb war, erreichten zwei Schüler im Team einen zweiten Platz, waren also unter den besten vier Prozent aller Teilnehmer. Als Gewinn gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde und die beiden zweitplatzierten einen Holzkugelschreiber mit Informatik-Biber Gravur.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Teilnehmer beim diesjährigen Mathematikwettbewerb

Bereits während der Projektwoche fand die offizielle Siegerehrung des diesjährigen Dortmunder Mathematikwettbewerbs im Audimax der TU Dortmund statt. Von den zahlreichen Teilnehmern des Stadtgymnasiums konnten sich vier Schüler unter die Preisträger einreihen. Spaß am Tüfteln und Knobeln und dem Lösen von kniffligen Mathematikaufgaben, wie sie nicht in gewöhnlichen Lehrbüchern zu finden sind, zeichnen die Preisträger aus. Für ihren erfolgreichen Einsatz und weil sie die Farben des Stadtgymnasiums würdig vertreten haben, erhielten sie nun vom Förderverein ein kleines „Dankeschön“, das durch den Schulleiter Herrn Koolen überreicht wurde.

Die diesjährigen Preisträger sind Leonardo Hoffmann, Sumith Paheetharan, Stipe Tarle (alle Klasse 6c) sowie Jure Tarle (Klasse 8d).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachhilfe-Projekt am StG: Von Schülern I Für Schüler

Unter dem Motto „Von Schülern I Für Schüler“ findet am Stadtgymnasium für die Klassen 5 bis 9 ein Förderprojekt statt, das eine gezielte und individuelle Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler ermöglichen soll. Diese Förderung bekommen die Schülerinnen und Schüler von Mitschülerinnen und Mitschülern aus den Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2. So soll eine unterrichtsbegleitende und schulinterne Förderung ermöglicht und gleichzeitig die Schulgemeinschaft durch engere stufen- und klassenübergreifende Kontakte gestärkt werden.

Unser Angebot soll dabei helfen, in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Latein, Griechisch und Französisch sowie in den naturwissenschaftlichen Fächern Chemie, Physik und Biologie Defizite aufzuarbeiten, die schulischen Leistungen zu verbessern und die Freude am Lernen zurückzubringen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Projektwoche 2019: Vielfalt bewegt am STG

Vom 11. bis zum 15. Februar fand am Stadtgymnasium eine Projektwoche zum Thema „Vielfalt bewegt“ statt.

Die Projektwoche des Stadtgymnasiums Dortmund war auch in diesem Jahr für alle Beteiligten wieder besonders interessant und in jeder Hinsicht „vielfältig“. Zahlreiche Gruppen arbeiteten eine Woche lang an spannenden Projekten. So gab es u. a. die Möglichkeit, Scherenschnitte anzufertigen und sich somit sehr kreativ dem Thema Vielfalt zu nähern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar