Wahlpflichtbereich

Wahlpflichtbereich I

Im Laufe des zweiten Halbjahres wählen die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse ihre zweite Fremdsprache. Dabei haben sie die Wahl der zwischen Französisch und Latein. Beide Fächer werden im gleichen Stundenumfang bis zur Klasse 10 unterrichtet. Die Anzahl der schriftlichen Arbeiten ist prinzipiell identisch. In Französisch wird jedoch in einer Jahrgangsstufe eine schriftliche Arbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt. Es besteht die Möglichkeit, sowohl Latein als auch Französisch in der Obertsufe weiterzubelegen.

Französisch

Latein

Wahlpflichtbereich II

Dieser Wahlpflichtbereich wird zurzeit im Zuge der Umstellung von G8 auf G9 überarbeitet und neugestaltet.