Ausstellungsbesuch World Press Photo11

no images were found

Menschenrechte, Menschenrechtsverletzungen und Freiheitsbewegungen („Stand up for your rights“), das sind momentan die Themen des Englischunterrichts der Klasse 9.

In diesem Zusammenhang stand der Besuch der Ausstellung World Press Photo11 im Depot, den die Klassen 9b und 9c in Begleitung ihrer Englischlehrerinnen Frau Heiermann und Frau Weidner sowie zweier Praktikanten unternahmen.

Vor dem Betrachten der ausgestellten Bilder sahen die Schülerinnen und Schüler zunächst den Film „The Bang Bang Club“ (2010), der die Arbeit der Pressefotografen in Konfliktsituationen thematisiert. Die authentische Handlung des Films spielt während des Bürgerkrieges in Südafrika kurz vor Abschaffung des Apartheidsregimes 1994.

Auf diese Weise wurden die Jugendlichen sehr eindringlich mit den ethischen Fragen der Pressefreiheit konfrontiert und waren so für das Betrachten der zum Teil aufwühlenden Fotos der Ausstellung besonders sensibilisiert und gut vorbereitet.

Beim sich anschließenden Gespräch zeigten sich die Schülerinnen und Schüler bewegt und für die Behandlung des Themas Human Rights stark motiviert.

Text und Foto: Sabine Weidner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.