Schulsozialarbeit am Stadtgymnasium

Mit der Schulsozialarbeit kommt ein ergänzendes pädagogisches Element in die Schule, das die Schule in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag unterstützt, Schüler zu Bildungsabschlüssen zu führen.

Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenz zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen zu fördern.

Schulsozialarbeit möchte dazu beitragen Benachteiligungen abzubauen, neue Ressourcen zu erschließen und Lebensperspektiven zu entwickeln.

Ansprechpartnerin SchulsozialarbeitKoch, Hanne
Hanne Koch
Tel. mobil 01520-8 65 17 26
E-Mail: koch@diakoniedortmund.de
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 10.00 bis 11.30 Uhr
(im Erdgeschoss des Fachtraktes, Raum F 14)

Handlungsschwerpunkte sind:

  •  Einzelfallbezogene Beratung und Begleitung von Schülern bei Lernproblemen und Schulschwierigkeiten,  Persönlichkeitsentwicklung, Konflikte mit Lehrkräften, Eltern und Mitschülern.
  • Beratungsangebote für Eltern bei Erziehungsfragen und Werteorientierung sowie familiären Problemen.
  • Mitwirkung an Maßnahmen zur pädagogischen Bearbeitung von Unterrichtsstörungen und Mobbing.
  • Arbeit mit Schulverweigerern
  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit innerschulischen und außerschulischen Beratungsdiensten und Einrichtungen.
  • Integration von Schülern mit Migrationshintergrund.
  • Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Flyer zur Schulsozialarbeit am StG Dortmund ansehen.