Unsere Schülerin Mithula Kubalan aus der EF ist START-Stipendiatin!

In einer feierlichen Zeremonie im Plenarsaal des NRW-Landtages wurden 30 neue START-Stipendiaten von Vertretern der Landespolitik begrüßt. Unsere Mitschülerin Mithula Kubalan war dabei und durfte die Urkunde entgegennehmen. Mehr als 400 Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende hatten sich aus ganz Nordrhein-Westfalen um das seit 13 Jahren vergebene Stipendium beworben. Es richtet sich speziell an junge Menschen mit Migrationsgeschichte und beinhaltet eine materielle, vor allem aber eine ideelle Förderung in Form von Netzwerken, Seminarveranstaltungen und Treffen mit Gleichgesinnten.

START ist auf drei Jahre befristet und soll den Stipendiatinnen und Stipendiaten einen guten „Start“ in die Berufsausbildung und spätere Berufstätigkeit ermöglichen. Besonderer Wert wird auf vielfältiges – auch politisches – Engagement gelegt. Deshalb wurde der Plenarsaal des Landtages nicht zufällig ausgewählt: Vielleicht sitzen einige der START-Stipendiaten in wenigen Jahren als Abgeordnete dort und gestalten unser Land mit.
Mithula, herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung! Wir sind stolz auf dich!

Text: Bernhard Koolen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.