Stadtgymnasium erhält Auszeichnung als Zukunftsschule NRW

P1070162Im Rahmen der Regionaltagung „Potenzial Gesundheit – Grundlage für die Entfaltung individueller Leistungsfähigkeit“ ist das Stadtgymnasium als „Zukunftsschule“ ausgezeichnet worden. Hintergrund für diese Auszeichnung ist die aktive Netzwerkarbeit, um die Unterrichts- und Schulentwicklung im Sinne einer Lernkultur individueller Förderung weiterzuentwickeln.

Unsere Schule arbeitet in einem Netzwerk mit Kooperationspartnern anderer Gymnasien zum Thema „Lernberatung“ mit dem Schwerpunkt „Coaching als Beratungsform“. Lerncoaching ist eine individuelle Beratungsform, die den Schülerinnen und Schülern helfen soll, ihre eigenen Lernprozesse zu reflektieren und sie dabei zu unterstützen, ihr Lernen selbstständig organisieren und zunehmend selbstbestimmt handeln können.

Im Mittelpunkt des Coachings steht der Lernende selbst: Er soll dabei unterstützt werden, eigene Stärken und Schwächen realistisch einschätzen zu können, sich der Gründe für seine Lernschwierigkeiten bewusst zu werden und mithilfe eines ressourcenorientierten Ansatzes Lösungen zu entwickeln und zu einer positiveren Lernhaltung zu finden. Die Lernenden sind dabei gefordert, aktiv zu werden und Verantwortung für ihre eigenen Lernprozesse und  -erfolge zu übernehmen. So wird das Zutrauen in die eigene Persönlichkeit und das eigene Handeln gefördert.

Der Coach hat hierbei die Rolle eines Lernbegleiters. Er beobachtet, gibt Anregungen, reflektiert gemeinsam mit dem Lernenden dessen Lernprozesse und -erfolge und unterstützt ihn auf dem Weg zum Erreichen seiner selbstgesteckten Ziele.

Frau Emmerich und Frau Weidner nahmen den Preis stellvertretend von Frau AD’ Nienaber-Willaredt entgegen.

Text und Foto: Emmerich / Weidner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.