Sparkasse Dortmund fördert Ausstattung des Stadtgymnasiums mit 10 interaktiven Großbildschirmen

Das Stadtgymnasium bedankt sich herzlich für die Unterstützung durch die Sparkasse Dortmund. Die Spende an den Förderverein verbessert den Einsatz innovativer digitaler Medien am Stadtgymnasium. 10 Räume wurden mit interaktiven Großbildschirmen ausgestattet. Herr Dr. Schweda demonstrierte eindrucksvoll die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

  • PowerPoint-Präsentationen, Lehrfilme
  • Visualisierung fachspezifischer Software, Beispiele:
    • Mathematik: dreidimensionale Bilder mit Geometriesoftware
    • Musik: Notenbilder zum Klingen bringen
  • Effektive Unterrichtszeit: Livebilder von Schülerarbeiten statt zeitraubendes Anschreiben von Lösungen

Die Schülerinnen und Schüler sind begeistert jetzt mit dem eigenen Smartphone Arbeitsergebnisse auf den Bildschirmen für alle zu präsentieren. Darüber hinaus können die Lehrerinnen und Lehrer drahtlos vom eigenen Tablet oder Notebook von jedem Ort des Raumes auf den interaktiven Bildschirm zugreifen.

Damit die Technik auch genutzt wird, hat sich das Kollegium des Stadtgymnasiums zur Einführung fortgebildet.

Die Schülerin Marlene Schleisick als Vertreterin der Schülervertretung berichtet plastisch von ihren positiven Erfahrungen in vielen Fächern von Sozialwissenschaften über Naturwissenschaften bis zu den Fremdsprachen.

Text: Thomas Lohmeier
Fotos: Thomas Schmidt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.