Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage AG

Zeit: Di. 13:35 – 14:20
Ort:
Jahrgang: 5-12
Ansprechpartner: Frau Arning & Herr Brodersen

Gesellschaft mit Verantwortung

“Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” hat am Stadtgymnasium eine lange Tradition. Vielleicht ist euch ja auch das schwarz-weiße Schild aufgefallen, auf dem das Motto unserer Schulgemeinde für Besucherinnen und Besucher sichtbar wird!? In unserer “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage 2.0”-AG bekommst du nun die Gelegenheit, dich noch mehr für eine inklusive und tolerante Gesellschaft bei uns in der Schule und in Dortmund einzusetzen. Hier kommen Schülerinnen und Schüler zusammen, um sich über Themen wie Rassismus, Diskriminierung und Vorurteile auszutauschen. Durch Workshops, Diskussionen und kreative Projekte können alle Teilnehmer ihr Bewusstsein für diese Problematiken vergrößern und anderen ein Vorbild sein, aktiv gegen Rassismus vorzugehen.

Die AG bietet eine sichere und unterstützende Umgebung, in der du deine Stimmen erheben und gemeinsam für eine gerechtere Gesellschaft eintreten kannst. Als erstes größeres Projekt ist die Beschäftigung mit dem Mahnmal Bittermark in Dortmund Hombruch geplant. Es erinnert an die Morde der Gestapo im Rombergpark und im Stadtwald Bittermark. Hier wurden vor Kriegsende 1945 etwa 300 Menschen ermordet. In theoretischer und praktischer Arbeit verstehen, erinnern und geben wir diese Vergangenheit weiter, damit sich solche Taten niemals wiederholen werden.