Schüler des StGs wirken bei Kranzniederlegung zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus mit

Nie wieder dürfen wir zulassen, dass die kulturelle Vielfalt in Frage gestellt, die verschiedenen Religionsgemeinschaften gegeneinander ausgespielt oder Menschen aufeinander gehetzt werden. Wer dies tut, hat an unserer Schule nichts zu suchen, das sind wir den Opfern des Nazi-Regimes schuldig. Daher werden Schüler des Stadtgymnasiums bei einer Kranzniederlegung zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus mitwirken. Die Ruhrnachrichten berichten:

(Ruhr Nachrichten vom 09.01.2010)

Dieser Beitrag wurde unter Presseecho veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.