Mathematik am Stadtgymnasium

Sek 1: Stufen 5-9
Sek 2: Stufen 10-12
Lehrbuch: Lambacher Schweizer, Mathematik für Gymnasien, Klett Verlag


_MG_5142Ohne Mathematik ist unser Alltag nicht vorstellbar, sie hilft uns Verfahren zu entwickeln, die in anderen Bereichen des Lebens angewandt werden, z.B. in der Physik, in der Wirtschaft, bei Verkehrsplanungen und in der Medizin. Das mathematische Handwerkszeug dafür und der kritische Umgang damit sind Gegenstand des Unterrichts.
In Unter- und Mittelstufe werden die Grundlagen der Mathematik erarbeitet.
Dazu zählen z.B. die verschiedenen Zahlenmengen, die Geometrie, der Umgang mit Variablen, Gleichungen und Funktionen, sowie Formeln und Definitionen.
In der Oberstufe geht es in der Differentialrechnung und Integralrechnung u.a. darum, Bewegung und Veränderung ganz allgemein mathematisch zu beschreiben und unregelmäßige Flächen und Körper zu berechnen, in der Linearen Algebra werden Grundlagen erarbeitet für die Verwaltung großer Datenmengen z.B. in der Wirtschaft oder für Computerprogramme.
In allen Stufen und vielen Fächern präsent ist die Mathematik in Gestalt von Diagrammen, Tabellen, Statistiken, Prognosen und Wahrscheinlichkeitsaussagen.