„Du bist Dortmund“- Der Courage-Tag

Am Mittwoch, den 27.11.2019, nahm ein Teil der Schülervertretung (SV) am Courage-Tag im Deutschen Fußballmuseum teil.

Nachdem die anderen Schulen und wir herzlich begrüßt worden sind, fand eine Podiumsdiskussion mit den Vertretern der BODO, der Quartiersdemokraten, des BVB und Vertretern von Fridays for Future statt. Daraufhin begannen wir die Arbeit in Workshops. Es gab 9 unterschiedliche Workshops, die sich alle hauptsächlich mit Rassismus befassten. Wir haben uns mit dem Thema „Nationalismus im Fußball“ befasst. Dort haben wir über typische Klischees, Vorurteile, Rassismus und Diskriminierung, aber auch Patriotismus und Nationalismus in Bezug auf Fußballer/-innen gesprochen und geschaut, wie sich die genannten Punkte im Alltag widerspiegeln.

In der Pause konnten wir uns an Laugenstangen, belegten Brötchen, etc. bedienen. Schließlich haben wir alle gemeinsam in Begleitung der Band „The Mundorgel Project“ Lieder gesungen, mit Bezug auf das Thema Courage.

Dieser Tag im Deutschen Fußballmuseum war sehr lehrreich, informativ und spannend und hat uns (der SV) sehr gut gefallen.

Text: Ajlla Velagic
Fotos: Arzu Erzurum

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.