Das zuckersüße Ramadanfest 2019

Das Ramadanfest 2019 fand am 7. Juni in der Aula des Stadtgymnasiums Dortmund statt.

Neben dem Programm, das von einem Ramadan-Rap bis zu einem Querflötenvorspiel alles beinhaltete, was das Herz begehrte, standen immer Frieden, Harmonie, Toleranz, Akzeptanz und Zusammenhalt im Vordergrund. Das Ramadanfest ist nämlich ein Fest des Friedens, der Gemeinsamkeit und des Teilens. Man feiert das Fest zusammen und teilt somit seine Freude mit anderen.

Das Programm behandelte auch Themen wie den Umweltschutz und ein gemeinsames Zusammenleben, denn das Ramadanfest ist nicht nur ein Fest, wo man Geschenke bekommt, sondern ein Fest der Versöhnung und der Gemeinschaft. Das Spenden ist auch ein wichtiges Thema, denn dieses Fest ist dafür da, um Leuten eine Freude zu machen und somit eine gute Tat zu verrichten. Nach dem ausgiebigen Programm wurden Gerichte aus aller Welt in einem internationalen Buffet angeboten. Von Börek bis zu Baklava und Keksen gab es genug Auswahl, um seinen Gaumen mit Köstlichkeiten zu beglücken. Das Programm hat das Publikum begeistert und war nicht nur eine Bereicherung für das Publikum, sondern auch für das ganze Stadtgymnasium. Natürlich muss auch das große Engagement der Schülerinnen und Schüler und die bemerkenswerte Organisation der EF mit tatkräftiger Unterstützung des Schulleiters Herrn Koolen sowie die Unterstützung der Lehrerinnen Frau Chaaouani und Frau Erzurum gelobt werden, die dieses äußerst gelungene Fest zustande kommen ließen.

Text und Fotos: Kemal Özdogan  8d

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.