Das StG bei den Fußball-Stadtmeisterschaften 2017

Auch in diesem Jahr trat das Stadtgymnasium wieder bei den Stadtmeisterschaften der Schulen im Fußball an. Mit brandneuen Trikots ausgestattet wurden die Schüler dabei in den einzelnen Wettkampfklassen durch Herrn Koberg, Herrn Buchheit sowie Herrn Hartmann betreut.

Den erfolgreichsten Auftritt legt dabei die von Herrn Buchheit betreute Mannschaft der WK II hin. Die sehr stark aufspielenden Stadtgymnasiasten spielten zunächst 2:2 gegen das Leibniz-Gymnasium, wobei hier aufgrund der zahlreichen vergebenen Chancen ein Sieg für das StG verdient gewesen wäre. Besser machte es die Mannschaft dafür im zweiten Spiel gegen das Mallinckrodt-Gymnasium, welches klar mit 7:1 gewonnen wurde. Damit holte sich die WK II Mannschaft des Stadtgymnasiums den Gruppensieg und zieht verdient in die Zwischenrunde ein. Hier trifft das Team am 10.10.2017 auf die übrigen Gruppensieger – wir wünschen viel Erfolg!

Pech hingegen hatte die Mannschaft der WK III, die von Herrn Koberg bereut wurde. Die Schüler spielten zwar gut, doch das Tore schießen klappte noch nicht. Obwohl die Mannschaft durchaus gleichwertig war, verlor sie im ersten Spiel durch zwei unglückliche Tore mit 0:2 gegen das Mallinckrodt-Gymnasium. Im zweiten Spiel gegen das Leibniz-Gymnasium lag das Stadtgymnasium bereits früh mit 0:1 hinten. Der Ausgleichstreffer zum 1:1 viel leider zu spät, sodass die WK III Mannschaft unglücklich ausschied.

Den Sprung in die Gruppenphase verpasste leider auch die WK I Mannschaft von Herrn Hartmann. Nach einem 0:2 gegen das Helmholtz -Gymnasium, bei dem das Stadtgymnasium nicht schlecht spielte, verlor die Mannschaft ihr zweites Spiel mit 0:6 deutlich gegen das Karl-Schiller Berufskolleg.

Text: Mario Hartmann

Fotos: Mario Hartmann, Roland Koberg, Michael Buchheit

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.