Accra braucht spontan unsere Hilfe!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unsere Freunde aus Ghana sind in Corona-Not!
Wir alle erinnern uns noch gerne an unsere Besucher aus Ghana im Januar. Wir hatten viel Spaß mit dem jungen Boxerteam aus der Hauptstadt Accra. Beim gemeinsamen Einüben der Grundtechniken des Boxens und in spannenden Gesprächen in unserer Schule haben wir berührende Einblicke in die schwierige Lebenssituation dieser jungen Menschen auf der Schrotthalde in Accra erfahren.

Jetzt hat das Corona-Virus das Elend der jungen Menschen noch gesteigert!
Um die gröbste Not ein wenig zu lindern, hat Charles Quarty sein Boxstudio für Kinder und Jugendliche geöffnet, die auf sich gestellt auf den Straßen von Accra leben. Sein Boxstudio ist für sie zu einer Anlaufzentrale geworden, in der sie Zuwendung, Obdach und Nahrung finden.

Lasst uns aktiv helfen!
Wir werden Charles unterstützen: Lasst uns dafür sorgen, dass die Kinder und Jugendlichen nicht schutz- und hilflos der Pandemie ausgeliefert sind! Lasst uns ein Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit des Stadtgymnasiums mit seinen Partnern in Accra setzen!

Wir bitten um eine spontane Unterstützung in dieser akuten Notlage für Charles Engagement. Der Förderverein stellt dankenswerterweise sein Konto für das Sammeln der Ghana-Hilfe zur Verfügung. Dadurch kann die Aktion ganz unbürokratisch und schnell in Gang gesetzt werden.

Wer mithelfen möchte, die Not der Jugendlichen in Accra zu verringern, überweist seinen Beitrag bitte auf folgendes Konto:

Förderverein des StG

IBAN: DE60 4405 0199 0161 0259 33

Verwendungszweck: Hilfe für Ghana

Alle sind herzlich eingeladen aktiv zu werden. Jeder kleine und jeder große Beitrag helfen Charles und seinen Schützlingen!

Alles Gute für Euch/Sie alle

wünschen

Uta Heiermann und Michaela Horstendahl

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.