Projektfahrt Hastings 2017 Stufe 8

Bent-in-Hastings-etc-263Welcome to England! Auch dieses Jahr hatten 48 Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 die Chance in das wunderschöne Hastings, ins atemberaubende London und ins historische Canterbury zu reisen. Am Montag, den 6.2.2017 ging früh morgens die große Reise los. Wir fuhren mit dem Bus in bester Laune durch Holland, Belgien und Frankreich, um dann mit der Fähre von Calais nach Dover überzusetzen. Während der zweistündigen Überfahrt war es sehr windig und kalt. Wir waren aber trotzdem draußen und haben sehr schöne Fotos gemacht. An Land fuhren wir noch eine Weile, bis wir endlich in Hastings ankamen, wo wir dann auch von unseren liebevollen und gastfreundlichen Gastfamilien empfangen wurden. Wir haben leckeres Essen bekommen und dann war der erste aufregende Tag auch schon zu Ende.

Hastings-Castle.jpgAm ersten Tag haben wir uns um 8:30 Uhr am Lidl, zu dem uns unsere Gastfamilien geführt haben, getroffen. Von da aus sind wir dann zur Strandpromenade von Hastings gelaufen. Dort angekommen wurden wir auch schon in zwei Gruppen (Englisch und Deutsch) aufgeteilt und von zwei sehr netten Damen durch Hastings geführt. Wir haben sehr viele erstaunliche und interessante Informationen über Hastings erfahren und sehr viel gesehen, wie zum Beispiel die 5 km lange Strandpromenade mit ihrer 1872 errichteten Seebrücke, die im Oktober 2010 durch einen Brand fast vollständig zerstört wurde. Um 11:30 Uhr haben sich die zwei Gruppen dann wieder getroffen, um dann in unseren schon vorher ausgewählten Ausflugsgruppen auf eigene Faust Hastings zu erkunden.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Osterferien 2017

LOGO-STG-RUND_thumb.jpgDas Stadtgymnasium wünscht allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie dem gesamten Kollegium erholsame Ferien und schöne Osterfeiertage.

Das Sekretariat bleibt während der Ferien geschlossen und öffnet erst wieder 24.04.2017 um 07:55 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Besuch im Orchesterzentrum

Am Donnerstag, 30.03.2017, unternehmen die Klassen 5a und 5c in Begleitung der Lehrerinnen Frau Erzurum, Frau Zimmerhof, Frau Vukman und Frau Langenhorst einen Unterrichtsgang in die Brückstraße zum Orchesterzentrum DO. Dort boten um 11:00 Uhr das Jugendsinfonieorchester DOJO der Musikschule DO ein Konzert für Schulklassen, um das junge Publikum für klassische Musik zu begeistern. „Klangfarben“, so war es betitelt, und es wurden Franz Schuberts Sinfonie h-moll D759 „Die Unvollendete“ und das Violinkonzert Nr.1 g-moll von Max Bruch geboten. Die Moderatorin, Frau Hartmann –Hilter (stellvertretende Leiterin der Musikschule DO) machte auf sehr ansprechende und unterhaltsame Art auf die Besonderheiten der Komposition aufmerksam, gab gezielte Hörhilfen und führte die junge Zuhörerschaft aus verschiedenen Dortmunder Schulen gekonnt in die Instrumentenkunde ein.

Die Schülerinnen und Schüler des Stadtgymnasiums waren ausnahmslos begeistert von dem Konzert und gaben das in der anschließenden Reflexion im Musikunterricht in kurzen Statements zum Ausdruck. Besonders angetan waren alle von dem Geigensolisten, einem 18jährigen Abiturienten, der in hoch professioneller Art das Violinkonzert spielte.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Das StG beim Courage-Tag der Stadt Dortmund

IMG_3031Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus luden das Respekt-Büro, die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache und das Courage Netzwerk am 15. März 2017 vier Schülerinnen und Schüler unserer Schule, inklusive zweier Lehrer, zum diesjährigen Courage-Tag der Stadt Dortmund ein. Zu diesem Event wurden alle Schulen mit dem Titel „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ eingeladen.

IMG_2994Der Tag begann um 8:30 Uhr mit dem Treffen am Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund. Dort erhielten wir die Chance uns auch mit anderen Schülerinnen und Schülern aus Dortmund über Formen des Rassismus zu unterhalten und uns am „Markt der Möglichkeiten“ über Projekte zum Thema zu informieren. Um 9:00 Uhr begann Nils Oskamp passend zum Thema aus seiner erfolgreichen und überaus interessanten Graphic-Novel, umgangssprachlich auch Comic genannt, vorzulesen. Dies war gerade für die jüngeren Teilnehmer ein kleines Highlight, da Nils Oskamp es geschafft hat, den sehr ernsthaften Inhalt seines Buches interessant und vor allem auch jugendgerecht zu verpacken, sodass die Stunde Lesung schnell verflog.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Stadtgymnasium erhält Auszeichnung als Zukunftsschule NRW

P1070162Im Rahmen der Regionaltagung „Potenzial Gesundheit – Grundlage für die Entfaltung individueller Leistungsfähigkeit“ ist das Stadtgymnasium als „Zukunftsschule“ ausgezeichnet worden. Hintergrund für diese Auszeichnung ist die aktive Netzwerkarbeit, um die Unterrichts- und Schulentwicklung im Sinne einer Lernkultur individueller Förderung weiterzuentwickeln.

Unsere Schule arbeitet in einem Netzwerk mit Kooperationspartnern anderer Gymnasien zum Thema „Lernberatung“ mit dem Schwerpunkt „Coaching als Beratungsform“. Lerncoaching ist eine individuelle Beratungsform, die den Schülerinnen und Schülern helfen soll, ihre eigenen Lernprozesse zu reflektieren und sie dabei zu unterstützen, ihr Lernen selbstständig organisieren und zunehmend selbstbestimmt handeln können.

Veröffentlicht unter Allgemein |


cubare? Die Kuh liegt auf der Bahre!

Bild 1Der Lateinkurs 6 des Stadtgymnasiums hat am Mittwoch begleitet von Herrn Dreimann und Frau Schwietering einen Ausflug zum Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum gemacht und am Projekt „Alte Worte – Neue Technik(en)“ teilgenommen.

Bild 2Am Vormittag lernten die SchülerInnen zunächst verschiedene Vokabel-Lernstrategien kennen, probierten diese aus und bewerteten ihre Einsatzmöglichkeit für ihren weiteren Lernweg. Besonders nützlich fanden die SchülerInnen z.B. die Schlüsselwort-Methode, bei der man aus deutschen Wörtern (Kuh + Bahre), die ähnlich wie die lateinische Vokabel (cubare) klingen, und der Bedeutung der lateinischen Vokabel (liegen) einen Satz bildet, z.B. Die Kuh liegt auf der Bahre!

Veröffentlicht unter Allgemein |


Kängurutag am Stadtgymnasium

LOGO STG RUNDZum 14. Mal nimmt unsere Schule an diesem internationalen Wettbewerb teil; in diesem Jahr haben wir 268 Teilnehmer gemeldet. Wir wünschen allen Teilnehmern gutes Gelingen!

Die Fachschaft Mathematik

Veröffentlicht unter Allgemein |


Schulsanitätsdienst

Seit dem Schuljahr 2015/16 verfügt das Stadtgymnasium über einen eigenen Schulsanitätsdienst.

Der  Schulsanitätsdienst hat nun auch endlich seinen eigenen Versorgungsraum, um sich noch besser um Verletzte Schülerinnen und Schüler zu kümmern. Falls
ihr euch demnächst auf einer Veranstaltung wie dem Sportfest oder in der Schule verletzt, meldet euch einfach bei jemandem vom Schulsanitätsdienst oder einer Lehrkraft und diese können euch dann sagen, wo Ihr jemandem vom Schulsanitätsdienst finden könnt.

Veröffentlicht unter Allgemein |


Dein Gesicht für Solidarität, Toleranz und Gemeinschaft

FOT7BC51Während der Projektwoche hat das Fotoprojekt etwa 300 SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule mit folgendem Statement zu Solidarität, Toleranz und Gemeinschaft fotografiert:

„Ich will, dass alle Menschen in unserer Schule in Frieden leben können und niemand wegen seines Geschlechtes, seiner Herkunft, Religion, Hautfarbe, Kultur, Kleidung, Nationalität, Muttersprache, sexuellen Orientierung … diskriminiert wird oder Angst haben muss!“

Veröffentlicht unter Allgemein |


„Schreiben wir dem Bundespräsidenten!“

Berlin, 03.03.17. Am Freitag, dem 3. Maerz 2017, findet in Berlin zum zweiten Mal nach 2015 ein Ehrentag fuer zurueckgekehrte Entwicklungshelfer und Friedensfachkraefte statt. Die Veranstaltung in der Berliner Katholischen Akademie steht unter dem Motto „Die Welt im Gepaeck“. Erwartet werden 200 zurueckgekehrte Fachkraefte aus den sieben anerkannten Entwicklungsdiensten und dem Zivilen Friedensdienst. Bundespraesident Joachim Gauck spricht ein Grusswort. [Foto und Copyright: Brot fuer die Welt/Andreas Schoelzel,  Veroeffentlichung ist Honorarpflichtig (zuzuegl. MwSt) und Beleg . fon +4930 61609678. -NO MODEL RELEASE- Bei der Verwendung ausserhalb journalistischer Berichterstattung bitte vorher mit dem Autor Kontakt aufnehmen. Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer.] Am Donnerstag wollte meine Internationale Klasse II wissen, warum ich am darauf folgenden Tag nicht in der Schule sein würde. Ich hatte Sonderurlaub bekommen.

Der Grund war eine besondere Einladung in unsere Hauptstadt. Am Freitag, dem 3. März 2017, fand in Berlin ein Ehrentag für zurückgekehrte Entwicklungshelfer und Friedensfachkräfte statt. Bundespräsident Joachim Gauck hatte die Schirmherrschaft für die Veranstaltung mit dem Titel: „Die Welt im Gepäck“ übernommen und würdigte unser Engagement als Fachkräfte aus den sieben Entwicklungsdiensten und dem Zivilen Friedensdienst. Wir waren ungefähr 150 Rückkehrerinnen und Rückkehrer, die an der Veranstaltung teilnahmen.

Veröffentlicht unter Allgemein |