Endlich war es so weit: Vor Beginn unserer Konzertreihe durften unsere Instrumental-AGs am 26. Mai gemeinsam für einen Tag nach Bochum fahren, um vor den Auftritten unserem Vortrag noch den letzten Feinschliff zu geben. Und wenn unsere Musiker*innen unterwegs sind, sind natürlich auch Spiel und Spaß garantiert!

Begleitet wurden die 34 jungen Musiker*innen von 10 bis 18 Jahren durch ihre Lehrkräfte, Frau Dr. Horstendahl, Frau Volland und Herrn Sielczak, sowie durch unsere Querflötenlehrerin, Frau Dalbert, und unseren Schlagzeuglehrer, Tim Pree (Q2).

Während Frau Dalbert, Tim und Herr Sielczak schon die Instrumente im Probenraum der Jugendherberge aufbauten, reisten Frau Horstendahl und Frau Volland mit den aufgeregten Schüler*innen mit Öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin. 

Einmal angekommen, ging es sofort los: Händels „Wassermusik“, Yirumas „River flows in you“ und später noch Pachelbels „Canon“ standen auf dem Programm, also die Stücke, die auch am 1.6. im Konzerthaus Dortmund bei dem Benefizkonzert der Rotary Clubs im Rahmen des Projekts „Musik macht stark“ dargeboten werden sollen.

Im Auftrag der Rotarier-Clubs filmte Herr Hartman-Hilter Ausschnitte der Probe und interviewte Lehrkräfte und junge Musiker*innen, die schon ganz stolz und aufgeregt vor dem großen Auftritt im Konzerthaus sind und sich riesig darauf freuen.

Nach dem Mittagessen wurde noch einmal kurz geprobt, und dann kam der nächste Programmteil: Ein Besuch in der Sternwarte Bochum, wo wir uns die Astronomie-Show „Faszinierendes Weltall“ anschauen durften.

Am späteren Nachmittag wurde im Stadtpark unter den beobachtenden Augen der Kanada-Gänse ausführlich gepicknickt, gespielt und gequatscht. So konnten sich unsere Musiker*innen, die aus fünf verschiedenen Jahrgangsstufen kommen, noch einmal besser kennenlernen und auch ihre Lehrkräfte einmal ganz anders erleben.

„Musik ist kein Selbstzweck. Sie hat viel mit Gemeinschaft zu tun und trägt in großem Maße zur Persönlichkeitsentwicklung bei“, betont Herr Sielczak, der Leiter des Fachbereichs Musik, immer wieder.

Als unsere Fünftklässler auf dem Rückweg lauthals sangen „Ja, das war super, ja, das war klasse …“, da wussten wir, dass dieser Tag ganz wesentlich dazu beitragen konnte, die Kinder und ihre Gemeinschaft zu stärken. Und es steht jetzt schon fest: Das war nicht die letzte Fahrt der Musik-AGs!

Die Fachschaft Musik möchte sich auf diesem Wege noch einmal ausdrücklich bei den Rotary-Clubs Dortmund bedanken, durch deren Spende wir seit einigen Monaten hinreichend Keyboards und Schlagzeuge haben, um die Motivation unserer Schüler*innen auffangen zu können, und die uns auch diesen wunderschönen Tag ermöglicht haben.

Unsere Konzerttermine:

  • 1.6.2023 (ab 19 Uhr) – Auftritt beim Benefizkonzert der Rotary-Clubs im Rahmen des Programms „Musik macht stark“ im Konzerthaus Dortmund (Instrumental-AGs und Orchester)
  • 10.6.2023 (15.20-15.40 Uhr) – Auftritt beim Fest der Chöre (Klangvokal Dortmund) auf der großen Bühne an der Reinoldikirche (Projektchor)
  • 14.6.2023 (ab 19 Uhr) – Colors of Life – Sommerkonzert des Stadtgymnasiums Dortmund in der Aula (Instrumental-AGs, Orchester, Solisten und Chöre)

Text: B. Volland

Fotos: S. Dalbert & B. Volland