Rezept für „Die besten Weihnachtskekse“

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 2 Eier
  • 250 Gramm kalte Butter
  • 200 Gramm gemahlene Haselnusslerne
  • Ca. 400 Gramm Zartbitterkuvertüre (die echte, keine Glasur)

Alle Zutaten mischen, Butter und gemahlene Haselnüsse zuletzt zugeben. Den Teig kurze Zeit kaltstellen, anschließend dünn ausrollen und mit Keksformen ausstechen und auf Backblechen mit Backpapier verteilen. Bei 175 – 200 Grad ca. 10 bis 12 Minuten backen (nicht wundern, die Kekse sind noch etwas weich beim Rausholen und härten beim Abkühlen aus).

Die kalten Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen, auf Backpapier trocknen lassen und in eine Keksdose füllen.