Ehemalige

Der Verein ehemaliger Abiturienten des Stadtgymnasiums zu Dortmund ist seit 1920 ein lebhafter und wichtiger Bestandteil der Schulgemeinschaft.

Heute sind fast 1.700 ehemalige Abiturientinnen und Abiturienten Mitglieder des Vereins, der die Beziehungen der Ehemaligen untereinander und zu ihrer alten Schule pflegt.

Der Verein unterstützt die Schüler und ihre Schule ideell und materiell, insbesondere herausragende außerschulische Aktivitäten. Mit seinem “Partner-Preis der Ehemaligen”, einem alljährlichen Buchgeschenk in jeder Klasse und Jahrgangsstufe, mit dem der “Einsatz für die Gemeinschaft” ausgezeichnet wird, tritt der Verein der Ehemaligen schon während der Schulzeit mit seinen künftigen Mitgliedern in Kontakt; desgleichen mit dem Angebot an die Schule und die Schüler, durch Vorträge, Arbeitsgruppen oder Praktika Hilfestellung bei der Berufsorientierung zu geben.

Ehemalige sind heute in allen Bereichen des Lebens tätig, in Kultur, Wissenschaft und Forschung, in Unternehmen, Institutionen und Verbänden. Die Biographien und Lebenswege der Ehemaligen sind bunt und spiegeln damit die Vielfältigkeit sowie Weltoffenheit des Stadtgymnasiums. Manche Ehemalige sind ihren Wurzeln treu geblieben und leben und arbeiten in der Region. Andere haben im Ausland ihren persönlichen oder beruflichen Lebensmittelpunkt begründet. Sie alle bilden ein einzigartiges weltweites Netzwerk, das ehemaligen wie aktiven Schülerinnen und Schülern des Stadtgymnasiums offen steht.

Seit 1920 treffen sich die Ehemaligen immer am 27. Dezember zur Jahresmitgliederversammlung und zum geselligen Beisammensein, seit 2011 im Harenberg City Center. Fast 300 Ehemalige nutzen jedes Jahr diese Gelegenheit, Schulfreunde zu treffen und Neues aus der alten Schule zu erfahren. Während des Jahres bleiben die Ehemaligen durch die „Mitteilungen“, die seit 1926 herausgegebene Vereinszeitung, und die Internetseite www.stg-ehemalige.de in Verbindung.